Annegret Kramp-Karrenbauer Jürgen Auweiler
Ministerpräsidentin mit dem Vorsitzenden
Willkommen bei der CDU Merzig

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der CDU Merzig,

ich begrüße Sie ganz herzlich auf den Internetseiten der CDU Merzig
Sie erhalten hier Informationen über die politische Arbeit der Merziger CDU, Hinweise auf Veranstaltungen und (ganz wichtig) unsere Kontaktdaten.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, wir antworten Ihnen dann umgehend!

Viel Spaß auf den Internetseiten der CDU Merzig!

Jürgen Auweiler
Vorsitzender



 
09.07.2017
Der CDU Stadtverband Merzig freut sich sehr, zum diesjährigen CDU Familienfest und Wanderung rund um Merchingen einzuladen.

Vor dem Fest werden wir eine gemeinsame Wanderung in der unmittelbaren Umgebung durchführen. Start ist um 14:00 Uhr am Antoniushof in Merchingen. Zwischendurch werden ein kleiner Imbiss und Getränke durch den Ortsverband Merchingen angeboten. Gesamtstrecke ca. 7,4 Kilometer.

Das CDU Mitgliederfest findet am Sonntag, 30. Juli 2017 ab 17:00 Uhr, auf dem "Antoniushof Merchingen" unter dem Motto „CDU Merzig - Stärkung der Ortschaften“ statt.

Der Hofbesitzer und Parteifreund Edwin Wilbois wird an diesem Tag große Teile des Antoniushofes für uns zur Verfügung stellen, sodass witterungsunabhängig ein tolles Mitgliederfest veranstaltet werden kann. Ferner bietet er mit seinem Team preisgünstige Getränke an.

Unsere CDU Freunde aus Merchingen werden an diesem Tag die Gäste mit Kaffee & Kuchen bewirten.

Es wird an diesem Abend (ca. 18:00 Uhr) durch unseren ortsansässigen Gastwirt Hans-Joachim Horf ein tolles Abendessen zum Selbstkostenpreis angeboten.

Für nur 5,- € pro Person wird es Kartoffelsuppe mit Bockwurst oder Schwenker mit Salat/Brot geben.

Zwecks besserer Planung bitten wir um Anmeldung mit Personenzahl bis Montag, 24.07.2017 (EMail: juergenauweiler@arcor.de / facebook: juergenauweiler / Postalisch: CDU Kreisgeschäftsstelle, Bahnhofstraße 49).
weiter

30.06.2017

Eröffnungsfeier der Tagespflege Saarschleife mit dem Inhaber der Streit-Gruppe Armin Streit.

Die in unmittelbarer Nähe der SHG-Klink gelegene Einrichtung ist die größte Tagespflege in Deutschland und bietet in Naturnähe den Gästen eine professionelle Betreuung mit Herz und Verstand.

weiter


25.06.2017
Beim 1. Soccer-Cup FC Brotdorf war unsere junge Mannschaft "Orange is the new Black" mit dabei.
weiter

02.06.2017

Als besonderen Gast konnten wir Ministerin Monika Bachmann willkommen heißen.

Der Markt hat jeden Donnerstag von 09:00 bis 13:00 Uhr in der Innenstadt geöffnet...ein Besuch lohnt sich immer.

weiter

02.06.2017
Die CDU-Stadtratsfraktion ist über die abweisende Haltung von Klaus Borger zur den einmütigen Ansiedlungsplänen für die Rieffstraße mehr als verwundert. Ende 2015 hatte es in der Tat kritische Stimmen zur möglichen Entwicklung von Einkaufsmärkten in der Rieffstraße gegeben. Darauf reagierte Bürgermeister Marcus Hoffeld (CDU), als er im März 2016 im Stadtrat den Antrag für die Erarbeitung einer Entwicklungsstrategie „Fachmarktzentrum Rieffstraße“ eingebrachte. Mit dieser Aufgabe wurde das Planungsbüro Kernplan aus Illingen beauftragt. Dipl. Ing. Hugo Kern leitete zwei Workshops, an denen sich der VHG, die Grundstückseigentümer in der Rieffstraße, die Fraktionsvorsitzenden von CDU, SPD, Die Linken und AfD sowie Bürgermeister Marcus Hoffeld (CDU) mit Mitarbeitern der Verwaltung aktiv beteiligten. Gemeinsames wurde eine Strategie zur Steuerung der Handelsentwicklung in der Merziger Kernstadt mit dem Titel „Handel 3.0“ auf den Weg gebracht.

 

Fraktionssprecher Bernd Seiwert erinnert sich, dass Klaus Borger damals durch Abwesenheit glänzte und keinen einzigen Beitrag zur Strategie „Handel 3.0“ zusteuerte. „Das alleine ist schon schlimm genug – Klaus Borger hat das im Stadtrat einstimmig beschlossene Papier nicht einmal gelesen, sonst hätte er sich seine unpassenden und überflüssigen Vorschläge erspart“, so der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Jürgen Auweiler weiter. Im Konzept wird nämlich das Zusammenspiel der Fußgängerzone als Haupteinkaufslage, des Gewerbegebietes Rieffstraße als Ergänzungsstandort und des Industriegebietes Nord-West als Sonderstandort eingehend untersucht. Mit praktischen Vorschlägen werden wichtige Impulse für das Zusammenwirken von Fußgängerzone und Rieffstraße gegeben. Dies schließt auch eine genaue Beschreibung des möglichen Sortiements für die geplanten Fachmärkte in der Rieffstraße ein.

 

„Alle politisch Verantwortlichen, vor allem VHG, Stadtrat und Verwaltung, müssen „Handel 3.0“ weiter verfolgen und dem Bürgermeister für seine schwierigen Gespräche mit Investoren und Unternehmen den Rücken stärken, damit auch dieses Projekt für Merzig gelingt“ so Fraktionsvorsitzender Bernd Seiwert abschließend.      

 

weiter

27.05.2017
Dankeschönfest des CDU Stadtverbandes Merzig - weit über 100 Freunde folgten unserer Einladung und feierten mit uns den Wahlerfolg der CDU im Merziger Kletterhafen.
weiter

23.05.2017 | f.d.R. Frank Wagner, Referent für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Die Diskussion um das in Planung befindliche Parkraumkonzept der Merziger Innenstadt schlägt nach Ansicht der Merziger Christdemokraten unnötig hohe Wogen. Der CDU Stadtverbandsvorsitzende Jürgen Auweiler schaltet sich nun nach der "Schmähung" des Grünen Borgers "getarnten" Pressemitteilung nun auch persönlich ein. "Eine Diffamierung des Merziger Bürgermeisters Marcus Hoffeld,in der  Ausgabe der SZ vom 23.05.17  zeigt mir wieder mal die Denkweise des Grünen Borgers", findet Jürgen Auweiler. Die Verwaltung hat in den letzten Monaten ein Parkraumkonzept für die Merziger Innenstadt entwickelt und dieses bereits mit der örtlichen Kaufmannschaft abgestimmt. Anregungen der betroffenen Anwohner werden ebenfalls berücksichtigt. Dieses Konzept soll nun in einem weiteren Prozess den städtischen Gremien vorgestellt werden. Dies wurde von der Verwaltung in den letzten Wochen bereits in Ausschuss- und Stadtratssitzungen mitgeteilt. Außerdem haben mehrere andere Parteien, auch die CDU, in der Vergangenheit ein begrenztes kostenfreies Parken im Innenstadtbereich gefordert. Dass Herr Borger – jetzt kurz vor der Präsentation  in den Gremien – der Öffentlichkeit vorgaugelt, er sei der Erfinder dieser Idee, ist nicht korrekt und nicht fair. „Wenn Herr Borger dies schon 2007 in der Presse gefordert hat, dann kann man sich an dieser Stelle die Frage stellen,  warum er dann jahrelang keinen offiziellen Antrag bei der Verwaltung gestellt hat“, so Jürgen Auweiler. Der Vorschlag der Verwaltung solle aus Sicht der CDU nun zeitnah vorgestellt und diskutiert werden. Jürgen Auweiler ist der festen Überzeugung, dass durchdachte Ideen von allen Stadtratsmitgliedern dann Berücksichtigung finden.  Der Merziger Landtagsabgeordnete Frank Wagner (CDU) mahnt ebenfalls zu einem emotionsarmen Vorgehen in dieser Angelegenheit. "Unsere Stadt ist im Aufwind, dieses bekomme ich von vielen Personen im Kreis und im Land mitgeteilt. Ich wünsche mir von gewissen politischen Vertretern eine Versachlichung der Diskussion und ein Verzicht auf persönliche Beleidigungen", führt Frank Wagner aus.
weiter

30.04.2017 | Foto: Michael Schönberger

In diesem Bauabschnitt werden durch die Tourismusförderung des Landes folgende Maßnahmen bezuschusst:
- Eingangs- und Informationsgebäude
- Personal- und Sozialraum
- Überdachte Tribüne im Wolfspark

Somit wird der kostenfrei besuchbare Wolfspark in Merzig noch attraktiver gestaltet.

weiter

27.04.2017
Der Vorsitzende der CDU Merzig, Jürgen Auweiler, begrüßt den parteiübergreifenden Vorschlag der Merziger Stadtverwaltung zum möglichen Lückenschluss zwischen den beiden Autobahnen im  Landkreis Merzig-Wadern. Ferner ist die Vorgehensweise die "Nordsaarlandstraße" aus dem Landtagswahlkampf herauszulassen und anstatt dessen mit verschiedenen politischen Verantwortungs- und Entscheidungsträgern Lösungen zu erarbeiten der absolut richtige Weg gewesen.

Nachdem die saarländische Landesregierung damals das Aus der "Nordumfahrung Merzig" in Anlehnung an den Standortübungsplatz verkündet hat, stellte Jürgen Auweiler bereits die Forderung nach Kompensationsmaßnahmen oder Alternativen auf. Diese scheinen durch den jetzt präsentierten Vorschlag über die "Haardt" greifbar und durchführbar zu sein.

"Durch die Fertigstellung der Ortsumgehung Besseringen ist ein zügiger Verkehrsabfluss von der "Haardt" bis zur Autobahn möglich", argumentiert Auweiler. Aus eigener Erfahrung und durch zahlreiche Gespräch weiß er, dass die Bürgerinnen und Bürger auch eine um einige Kilometer längere Strecke in Kauf nehmen würden, um planbarer und deutlich schneller ihr Ziel erreichen zu können. Die damals aufgezeigten Gründe zur Verwerfung dieser Alternativstrecke hält Auweiler für nicht überzeugend.

Richtig ist nach Auffassung des Christdemokraten auch, dass eine "Nordumfahrung Merzig" wenig mit der Realisierung der innerstädtischen Verkehrsmaßnahmen zu tun hat. Diese waren von vorneherein Parallelmaßnahmen. Nichtsdestotrotz wäre eine Nordumfahrung zwingend erforderlich den zunehmenden Verkehrsfluss in der Merziger Innenstadt zu reduzieren, um nach Vollendung beider Maßnahmen - Nordumfahrung und innerstädtische Umbauten - endlich zu guten Verkehrsdurchflusszahlen zu kommen.

Aufgrund des zum Teil vorhandenen Feldweges, der Anschlussstelle auf der Haardt und einer deutlichen Reduzierung der Abgase durch stehende Fahrzeuge innerhalb der Kreisstadt ist nach Meinung von Jürgen Auweiler, der Eingriff in die Natur gerechtfertigt. Eine abschließende Umweltverträglichkeitsuntersuchung muss seiner Meinung nach noch in diesem Jahr in Auftrag gegeben werden, um das Bauprojekt "Nordumfahrung Merzig"  noch in dieser Legislaturperiode zu realisieren.
weiter

27.04.2017

Bei der Landtagswahl sind wir als CDU im Land, Kreis und in unserer Stadt deutlich als Wahlsieger hervorgegangen und haben sehr deutlich unsere Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer gestärkt.

Während des Wahlkampfes haben sehr viele Mitglieder und Unterstützer an allen Stellen zu diesem Ergebnis beigetragen – dafür nochmals VIELEN DANK!
Sei es mit einer finanziellen Unterstützung, Besuche von Veranstaltungen, Unterstützung beim Standdienst, beim Plakatieren, Flyerverteilung, Haustürwahlkampf, Gespräche mit Nachbarn und vieles mehr.


Wir möchten daher unseren Dank an alle Mitstreiterinnen und Mitstreiter weitergeben und laden herzlich zu einem kleinen Grillfest im Merziger Kletterhafen ein.

Am Freitag, den 26.05.2017 wollen wir um 17:00 Uhr vor dem Kletterhafen beginnen.

Das Essen ist um 18:00 Uhr geplant. Die Betreiber haben den Kletterhafen für uns bis 21:00 Uhr geöffnet. Zur Unterscheidung von den restlichen Gästen wird ein VIP-Armband von uns ausgegeben.

Zur besseren Disposition wird um Anmeldung mit Personenzahl an juergenauweiler@arcor.de oder 0170/2807521 bis zum 22.05.2017 gebeten.

weiter

16.04.2017
Die CDU Merzig wünscht ein frohes Osterfest
Osteraktion des CDU-Stadtverbandes Merzig in der Fußgängerzone- neben Ostereiern wurde in diesem Jahr auch eine Bastel-Mitmachaktion für Kinder angeboten. Wir wünschen euch allen ein frohes und erholsames Osterfest!

12.04.2017
Wir besuchten gemeinsam die Seniorenmesse mit unserer Gesundheitsministerin Monika Bachmann. Schirmherr der Veranstaltung war der Merziger Bürgermeister Marcus Hoffeld. Der Vorsitzende des Seniorenbeirat von Merzig, Raimund Braun, hatte mit vielen ehrenamtlichen und gewerblichen Anbietern wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt.
weiter

07.04.2017
Eröffnung des 1. Merziger Ostermarkt
Seit gestern ist der 1. Merziger Ostermarkt offiziell eröffnet. Unter der Moderation von Ulli Soumann eröffnete Bürgermeister Marcus Hoffeld (CDU) im Beisein von zahlreichen Vertretern der Öffentlichkeit die Veranstaltung. Der Markt ist bis einschließlich 13.04.2017 geöffnet und bietet täglich ein abwechslungsreiches und interessantes Rahmenprogramm.

05.04.2017
Aufräumen nach der Wahl
Die Merziger Christdemokraten sorgten mit hochmotivierten Teams nach der Wahl für "Klar Schiff" in Merzig. Die Plakate der Landtagswahl wurden entfernt und zur Verwertung übergeben. Sollten noch irgendwo im Stadtgebiet Plakate der CDU hängen, wird um Mitteilung gebeten. Hinweis bitte an: info@cdu-merzig.de

05.04.2017
CDU Stadtverband sagt DANKE!
Am Samstag nach der gewonnenen Landtagswahl nutze der CDU Stadtverband Merzig die Gelegenheit, eine "Dankeaktion" in der Merziger Innenstadt durchzuführen. Am gewohnten Platz während des Wahlkampfes verteilten die Christdemokaten kleine Präsente, um sich bei den Mitbürgerinnen und Mitbürgern für das Vertrauen zu bedanken, welches der CDU bei der Landtagswahl ausgesprochen wurde. Im Gebiet der Kreisstadt Merzig konnten fast 1.200 neue Wählerinnen und Wähler für die CDU gewonnen werden. Mit 40,5 % im Stadtgebiet ein hervorragendes Ergebnis für die Merziger CDU.

27.03.2017

26.03.2017
Interessante Vorstellung des Konzeptes "Vereinbarkeit von Familie und Beruf " in der SHG mit dem Geschäftsführer Alfons Vogtel. Gesundheitsministerin Monika Bachmann sprach nicht nur ein Grußwort, sondern unterstützt mit ihrem Ministerium auch finanziell das Projekt.
weiter

25.03.2017
Am morgigen Sonntag geht es darum, wie sich unser Saarland in Zukunft aufstellen wird. Mit Frank Wagner haben wir einen Kandidaten der CDU aus unserer Heimatstadt, der als Kreisbeigeordneter die Interessen unseres Landkreises und als aktiver Vereinsmensch die Interessen unserer Bürgerinnen und Bürger aus Merzig kennt.

Ich bitte Sie alle am morgigen Sonntag um Ihre Stimme für die CDU.

Mit einer starken Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer für unser Saarland und mit Frank Wagner für unsere Heimat.

Vielen Dank

Jürgen Auweiler
Vorsitzender
CDU Stadtverband Merzig
weiter

25.03.2017

Letzter Stand vor der Wahl. Vielen Dank an alle Unterstützer und Helfer!

Wir bitten morgen unsere Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zu unterstützen.

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Merzig  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec. | 22854 Besucher